Super Auftakt für Simone in München

Beim Münchner City Bike Marathon am 10.April hieß es für Simone Schubert das erstes Rennen in der Lizenzklasse zu bestreiten. Dass das Pflaster hart werden würde, war ihr im Vorfeld klar: Auf den 79 km mit lediglich 530 hm hieß es Bolzen bis die Kette kracht.
Auf den ersten Kilometern durch Schwabing wurden – wenn auch neutralisiert – auf mindestens 35 h/km hoch beschleunigt. Weiter ging es an der Isar bis nach Garching. Schon hier hatte Simone Probleme, eine geeignete Gruppe zu finden, in deren Windschatten mitgefahren werden konnte. Schliesslich hatte die Suche erst kurz vor Unterschleißheim ein Ende. Dort fand sich endlich ein Trupp, in dessen Sog Kraft gespart werden konnte. Leider separierte sich ein kleiner Teil der Mannschaft kurz hinter Oberschleißheim und Simone konnte das Loch nicht mehr allein zufahren.
Dennoch hielt sie ihre 30km/h Durchschnittsgeschwindigkeit bis zum Olympiapark. Letztendlich überfuhr sie nach 2:42 h das Ziel – 10 Minuten schneller als im Vorjahr. In der Lizenzklasse hieß dies neben Nationalfahrerinnen und Bayerischer Meisterin den 7ten Platz erreicht zu haben.


Landshut Wetter

  • Facebook

  • Schlagwortwolke