Simone siegt bei der Zillertal Bike Challenge

Simone siegt mit  1 1/2 Stunden Vorsprung! Sensationelle Leistung !

Hier der Bericht im Landshuter Wochenblatt :

Simone Zillertal Und hier Simones Bericht:

Schon nach dem Start bei der ersten Etappe merkte ich, dass es unglaublich gut läuft. Konkurrentin um Konkurrentin überholte ich auf den Weg von Fügen nach Hochfügen und einer der Männer, die ich hinter mir ließ, meinte: „Das kratzt an meinem Ego, wenn ich von Frauen überholt werde – aber Du machst das hauptberuflich, oder?“ Lachend strampelte ich weiter und in Hochfügen wurde mir dann erstmals von den Zuschauern zugerufen, dass ich die erste Frau bin. Von da ab ist dann alles irgendwie ein Film: Zuschauer reißen Kameras raus und fotografieren einen, Kinder klatschen einen ab. Abends wurde mir bei der Siegerehrung der ersten Etappe das Leadertrikot überreicht.

Am zweiten Tag im Startblock war mir vor Aufregung richtig schlecht: Man steht am Startband, wird gefilmt. „Aha, so fühlt sich das also bei den wirklich Großen im Mountainbikezirkus an“ Auf einmal ist der Druck da. Die Angst auf einmal nicht mehr die Leistung abrufen zu können. Aber alle Gedanken waren unbegründet: Wieder überquerte ich als erste Frau die Ziellinie und konnte mein Leadertrikot verteidigen.

Mit einem komfortablen Zeitvorsprung nahm ich die letzte Etappe zum Hintertuxer Gletscher in Angriff. Die Strecke ist mir von den Vorjahren durchaus bekannt. Während der Fahrt merkte ich, dass sie komplett ihren Schrecken verloren hat: Es lief einfach und es ist der emotionale Hammer, wenn man am Tuxer Ferner Haus als Erste das Zielband durchfährt, man umarmt wird und aus den Boxen dröhnt „Do kann i moch’n wos I wül , do bin i Herr do kea I hin , do schmützt des Eis von meiner Sö wia von am Gletscher im April (Reinhard Fendrich, I am from Austria).

Natürlich gibt’s Fakten vom Rennen: 6:48:59 h für 114,8 km und  3.460 hm in drei Tagen und somit eineinhalb Stunden schneller als die nächste in meiner Altersklasse…aber das fühlt sich so unglaublich nebensächlich zum Rest an.

Liebe Grüße

Simone

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Landshut Wetter

  • Facebook

  • Schlagwortwolke